REGELWERK FÜR FOTOWETTBEWERBE UND EHRUNGEN / ANTRÄGE

PDF-DOWNLOADS

Nach intensiver Vorarbeit wurden die neu erstellten DVF-Regelwerke auf der Gesamt-Vorstandssitzung am 23. April 2016 in St.Wendel verabschiedet. Diese Regelwerke sind die Grundlage für die aktuelle Arbeit im DVF und sollen durch neue Erfahrungen regelmäßig ergänzt und aktualisiert werden. 

Wir bitten deshalb um Ihre aktive Mitarbeit und Vorschläge für Verbesserungen.

Regelwerk Wettbewerbe ...

Jury-Handbuch ...

Ehrungen / Auszeichnungen

Antragsformular ...

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Der Deutsche Verband für Fotografie e.V. (DVF) bietet jedem Hobbyfotografen vielfältige Möglichkeiten seine Fotografien auszustellen. Jeder DVF-Fotoclub beispielsweise organisiert Ausstellungen seiner Mitglieder. Eine andere Möglichkeit, seine besten Bilder der Öffentlichkeit zu präsentieren ist die Beteiligung an den Fotowettbewerben des DVF und seiner Partner. Diese Möglichkeit steht allen DVF-Mitgliedern, und die es werden möchten, zur Verfügung. 

  • Erste Ebene der Wettbewerbsfotografie sind die Bezirkswettbewerbe: Kleine Teilnehmerzahl und wenige Fotos, gute Chancen.
  • Nächst höhere Ebene sind Landeswettbewerbe, die alle DVF-Länder einmal im Jahr organisieren. Mehr Teilnehmer, mehr Bilder aber auch mehr Anerkennung für jede Annahme.
  • Krönung des Wettbewerbsjahres und größter DVF-Wettbewerb ist die Deutsche Fotomeisterschaft (DFM), die einmal im Jahr stattfindet. Mehr als 6.000 Fotos gehen regelmäßig zu diesem Wettbewerb ein und jeder Teilnehmer erhält einen opulenten Katalog mit allen ausgezeichneten und angenommenen Werken.
  • Ergänzt wir das Wettbewerbsprogramm von der Norddeutschen (NFM) und der Süddeutschen Fotomeisterschaft (SFM), deren Besonderheit ein Mehrkampf mit drei Pflichtbildern ist.
  • Der DVF-Themenwettbewerb, wird, wie der Name schon sagt, immer zu einem vorgegebenen Thema ausgeschrieben wird. Er findet auf Landes- und auf Bundesebene statt.
  • An die fotografierende Jugend wendet sich der DVF Wettbewerb um den Titel »Deutschlands bester Jugendfotograf« . Es ist eine offene Deutsche Jugendfotomeisterschaft, die nicht an eine DVF-Mitgliedschaft gebunden ist

Zusätzlich zu den vom DVF selbst organisierten Veranstaltungen – deren Organisation vor Ort regelmäßig von DVF-Fotoclubs übernommen wird – beteiligt sich der Verband an hochkarätigen Veranstaltungen und vergibt Patronate als eine Form des Qualitätssiegels an ausgesuchte Veranstalter.

Die besten und erfolgreichsten Fotografinnen und Fotografen erhalten ideelle Auszeichnungen in Form von Urkunden und Medaillen aber auch Sachpreise. Einige Wettbewerbe sind zudem mit Preisgeldern oder sehr hochwertigen Sachpreisen ausgestattet.

Für DVF-Mitglieder bietet sich die Möglichkeit, mit Erfolgen Punkte zu sammeln und für wiederholt gute Leistungen Ehrungen zu erfahren. Bundesweit sind dies die Auszeichnungen mit den Namen IRIS (für Landeswettbewerbe, Themenwettbewerb auf Landesebene) und RETINA (Deutsche Fotomeisterschaft, Nord- und Süddeutsche Fotomeisterschaft, Bundes-Themenwettbewerb, Portfolio-Wettbewerb).