DVF PORTFOLIO WETTBEWERB 2016

Über den Wettbewerb

Gruppenfoto mit den Preisträgern

Bild von KH Tobias - v.l.: Wettbewerbsbeautragter Franz R. Klos, Juror Manfred Kriegelstein, DVF-Präsident Wolfgang Rau, Preisträgerin Anita Reinsch, DVF-Vizepräsident Wolfgang Wiesen, Preisträgerin ingelore Willing, Preisträger Horst Einfinger, Siegerfotograf Heiko Römisch, DVF-Vizepräsident Karlheinz Weingärtner - bei der Preisverleihung auf der Photokina 2016 in Köln

Teilnahmeberechtigt waren alle DVF-Mitglieder, die ein Portfolio bestehend aus 8 bis 12 Papierbildern mit Begleittext vorlegten. Die Fotos zu diesem Print-Wettbewerb sollten in der fotografischen Handschrift und Interpretation der Autoren ein selbstgewähltes Thema darstellen. Weder von der Motivwahl noch von der fotografischen Umsetzung waren Grenzen gesetzt. Einzige Bedingung: alle Bildelemente mussten auf fotografischem Weg (analog oder digital) entstanden sein. Als Format der Passepartouts  war 50 x 60 cm vorgegeben. Die Bildgrößen innerhalb dieses Rahmens konnten die Teilnehmer frei wählen.

Aus allen Einsendungen wählten die Jurymitglieder Manfred Kriegelstein, Isolde Stein-Leibold, Klaus-Peter Selzer und Tanja Zech die fünf besten Werke aus Die ersten drei Plätze wurden mit einer Medaille in Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet. Für die Plätze 4 und 5 gab es Urkunden.

Der Deutsche Verband für Fotografie präsentierte die drei Sieger-Portfolios im Rahmen einer Ausstellung auf der PHOTOKINA 2016 in Köln.

Platz 1: Heiko Römisch - Kraniche

Platz 2: Ingelore Willing - Lissy

Platz 3: Horst Einfinger - cycle of darkness an light

Platz 4: Susanne Jung - Kinderwelten Seelenwelten

Platz 5: Anita Reinsch - Mit anderen Augen (ge)sehen