• 19.03.2018 DFM , Fotowettbewerbe , Jugend

    Drei aktuelle DVF-Fotowettbewerbe

    Deutsche Fotomeisterschaft 2018, Snapshot - "Mach Dein Ding" - Jugend-Fotowettbewerb und "Mein Song im Bild"

    Unmittelbar nach der Veröffentlichung der Ergebnisse des Portfolio-Wettbewerbs ist die DEUTSCHE FOTOMEISTERSCHAFT 2018 gestartet. Bereits am ersten Tag des Einsendezeitraums haben schon mehr als 60 Teilnehmer ihre Fotos zum wichtigsten Wettbewerb hochgeladen. Die Möglichkeit dazu besteht noch bis zum 9. April 2018. Weitere Informationen zur DFM 2018 finden sie hier:

    DFM 2018 ...

    Bereits seit Anfang März 2018 können sich Kinder und Jugendliche bis zu 20 Jahren in drei Altersgruppen beim DVF Jugend-Fotowettbewerb SNAPSHOT 2018 - MACH DEIN DING beteiligen - auch wenn sie nicht Mitglied im DVF sind. Die jeweils Besten der drei Altersklassen gewinnen Kameras der Firma Canon, Software-Produkte von Adobe, HDR-Software, Hahnemühle Druckerpapier, Jahres-Abonnements der Zeitschriften „CHIP-Foto“, „COLOR Foto“, „PHOTOGRAPHIE“ und „d-pixx“ und einen Aufenthalt in einer Jugendherberge des DJH. Die Jury vergibt pro Altersklasse Gold-, Silber- und Bronzemedaillen sowie Urkunden für die nachfolgenden Platzierungen. Die Gesamtsieger der jeweiligen Altersklassen werden mit einer Trophäe geehrt. Also macht Euer Ding bis zum 15. Mai 2018:

    SNAPSHOT 2018 ...

    MEIN SONG IM BILD lautet der DVF-Fotowettbewerb zum Oberstdorfer Fotogipfel 2018, der in diesem Jahr unter dem Motto "Musik" steht. Hier ist die Teilnahme bis 15. Mai auch ohne Mitgliedschaft im DVF möglich. Wir zeigen die besten Bilder des Wettbewerbs während des Festivals vom 6. -10 Juni in einer Ausstellung im großen Saal des Obersdorf Hauses. Dort findet am 10. Juni um 11 Uhr die öffentliche Siegerehrung statt. Das Fachmagazin PHOTOGRAPHIE hat als Hauptpreis 500 Euro in bar ausgelobt. Die Teilnahmebedingungen, die weiteren Preise und den Upload-Link finden Sie auf unserer Seite aktuelle Wettbewerbe:

    AKTUELLE WETTBEWERBE ...

    Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg. Wolfgang Elster