• 01.03.2018 DVF , Fotoszene , Jugend

    DVF-Fotoworkshop für Kinder und Jugendliche in Bad Schandau

    31 Jugendliche im Alter von 11 – 18 Jahren, sechs Betreuer, zwei Referenten und ein Model trafen sich vom 20 – 23. Februar beim DVF-Fotoworkshop für Kinder und Jugendliche in Bad Schandau

    Was Lange währt wird endlich gut. Obwohl der erste Workshop-Termin im vergangenen Jahr wegen mangelnder Beteiligung abgesagt werden musste, blieben der DVF-Jugendbeauftragte Steffen Klos und sein Stellvertreter Jannik Scheer hartnäckig. Ihnen ist es zu verdanken, dass das vergangene Wochenende mit dem Fotoworkshop für Kinder und Jugendliche für alle Beteiligten ein gewinnbringendes Erlebnis war und das nicht nur aus fotografischer Sicht. Die Arbeit mit der Blitzanlage, der Umgang mit dem Model (Larissa Scheer) und alles was sonst zur Studio-Fotografie gehört standen zwar auf dem Workshop-Plan, doch der gemeinsame Austausch und die neuen Kontakte waren mindestens genauso wichtig. Was sich jetzt schon abzeichnet – die Kinder und Jugendlichen bleiben in Verbindung und werden sich sicher zu einem weiteren Termin treffen, so gut hat man sich verstanden. Für die Clubbetreuer und die DVF-Jugendbeauftragten war das Treffen ebenfalls ein Schritt nach vorne. Nach dem persönlichen Kontakt, verbunden mit der Entwicklung neuer Ideen und der Absicht zur Fortführung bisheriger Aktivitäten, will man weiter zusammenarbeiten. An der Stelle gilt unser besonderer Dank allen Betreuern und Organisatoren, ohne die eine solche Veranstaltung gar nicht möglich wäre. Am Ende waren sich alle Teilnehmer von der Foto AG des Gymnasium Klotsche Dresden, der Fotoclubs Tele Freisen, Arzberg, Miltenberg, der Bosch Fotogruppe Stuttgart und der Fotogemeinschaft Dresden einig: es war ein herrliches Wochenende! Und aus der Sicht unseres Verbands? Eine gute Investition in die Zukunft. Wolfgang Elster

    Bilder: Christian Scholz

    Jugend Szene ...