• 28.02.2018

    Neue Firmware-Updates für Olympus-Kameras

    Verbesserte Performance bei Autofokus, Pro Capture, Tethered Shooting, Objektivkompatibilität, Bedienkomfort und mehr für die Modelle OM-D E-M1 Mark II, OM-D E-M5 Mark II und PEN-F

    Im wesentlichen gibt es für diese Olympus-Modelle folgende Neuerungen:

    OM-D E-M1 Mark II:

    • Verbesserter Pro Capture Modus mit mehr erfassbaren Bildern - 35 statt 14 bisher Small-AF-Target-Einstellungen (S-AF und C-AF) für eine höhere Genauigkeit bei der Auswahl eines bestimmten AF-Ziels
    • Focus-Stacking-Unterstützung jetzt auch für das M.Zuiko Digital ED 12-100 mm 1:4.0 IS PRO
    • Integrierte Fisheye Verzeichnungskorrektur (bei Verwendung des M.Zuiko Digital ED 8 mm 1:1.8 Fisheye PRO
    • Neue „Flimmer-Scan“-Funktion zur Darstellung der Auswirkungen von LED-Lichtquellen auf dem Live View Display
    • Neuer Art Filter Bleach Bypass


    OM-D E-M5 Mark II:

    • Focus-Stacking-Unterstützung hinzugefügt: Wird nun von insgesamt acht M.Zuiko Objektiven unterstützt
    • Neuer Art Filter Bleach Bypass


    Olympus PEN-F:

    • Das Übertragen und Speichern von Monochrom- und Farbprofileinstellungen von Bildern, die mit der PEN-F aufgenommen wurden, auf eine andere PEN-F über den Olympus Digitalkamera Updater (Version 2.1
    • Der Farbprofilsteuerung und dem Colour Creator wurden Schattierungseffekte hinzugefügt
    • Neuer Art Filter Bleach Bypass

    Die einzelnen Änderungen für die angeführten Modelle sind im Olympus-Download-Center genau beschrieben. Wolfgang Elster

    Olympus Download-Center ...