• 20.02.2018

    Panasonic Lumix GX9 mit 20 MP-Sensor

    Die GX9 garantiert scharfe Bilder durch die duale Stabilisierung (Dual I.S.)

    Mit der soeben vorgestellten Lumix GX9 aktualisiert Panasonic die Reihe seiner DSLM-Modelle im kompakten Format. Mit ihrem neuen 20,3-Megapixel-Digital-Live-MOS-Sensor ohne Tiefpassfilter schöpft sie das Potential der Lumix G Objektive optimal aus und positioniert sich oberhalb der populären GX80. Beste Bildergebnisse ermöglicht die duale Stabilisierung (Dual I.S.), indem sie effektiv Bewegungsunschärfe in alle Richtungen unterdrückt. Die Kombination von optischem Bildstabilisator im Objektiv (2 Achsen) und Gehäusestabilisator (5 Achsen) garantiert verwacklungsfreie Foto-/Videoaufnahmen von Weitwinkel bis Tele. Der neue Sucher ist um 80 Grad nach oben schwenkbar und mit seiner hohen Auflösung von 2,8 Mio. Bildpunkten bietet er ein Sucherbild im 16:9-Format mit einer komfortablen Vergrößerung von effektiv 0,7x (KB) und einem Sichtfeld von 100 Prozent. Die zusätzliche Live-View-Boost-Funktion schafft die Motivkontrolle auch bei völliger Dunkelheit. Auch als Videokamera überzeugt die Lumix GX9 indem sie fließende, hochauflösende 4K Videos in 3.840x2.160 mit bis zu 30p im MP4-Format aufnimmt. Mit Hilfe der 4K Fotofunktion können Anwender entscheidende Action-Momente mit 30 B/s in einer Auflösung von 8 Megapixeln erfassen und speichern. Die Lumix GX9 kommt ab März 2018 in Schwarz in den Handel und ist ab 799 Euro (UVP für Gehäuse) erhältlich. Karl-Heinz Tobias

    Bilder: Das neue Top-Modell Lumix GX9 mit bester Ausstattung wie 20 MP-Sensor

    Panasonic ...