• 12.01.2018 Workshops

    Was kann die Fotografie von der Malerei lernen?

    Veranstaltungsreihe der Amateurfotografen-Vereinigung Berlin-Kreuzberg mit dem ersten Vortrag "Licht in der Malerei"

    Im ständigen Bestreben immer bessere Fotos zu machen, haben die Kreuzberger Fotografen das Thema „Was kann die Fotografie von der Malerei lernen?“ diskutiert. Für den ersten Vortrag "Licht in der Malerei" konnte der Fotoclub die Kunsthistorikerin Frau Dr. Barbara Hofmann gewinnen. Sie wird anhand von ausgewählten Bildern aus verschiedensten Stil-Epochen zeigen, wie und wozu die Künstler Licht in ihren Bildern eingesetzt haben. Weitere Vorträge über alle möglichen Aspekte der Bildgestaltung sollen folgen. Der Termin für die erste Veranstaltung ist am Dienstag, 20. Februar 2018 um 18 Uhr in der Begegnungsstätte im Kiez, Stralsunder Straße 6, 13355 Berlin-Mitte. Gäste sind willkommen und die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro pro Person. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Voranmeldung über die Email-Adresse fovekr@gmail.com notwendig. Wolfgang Elster

    Kreuzberger Fotografen ...